Trommler



  • Trommler – eigentlich eine Liebesgeschichte.
    Ein Märchen frei nach den Gebrüdern Grimm.

    Ein junger Trommler findet an einem See ein Stück feines Leinen. Wenn er gewusst hätte, was für eine Kettenreaktion er damit auslösen würde, hätte er den Stoff vielleicht nicht eingesteckt. Der Trommler setzt damit eine irrwitzige Abfolge von wunderlichen Abenteuern in Gang, die er nur deshalb unbeschadet übersteht, weil ihm eine kluge Königstochter immer wieder unter die Arme greift.

    «Trommler» ist ein Märchen, das Mut macht – zum Leben und zur Liebe. Poetisch und bezaubernd, mit viel Farbe, Humor und einem kleinen bisschen Gänsehaut. Für Menschen ab 5 Jahren.

    Dauer: ca. 50 Minuten

  • Regie
    Paul Steinmann
    ...in Villmergen geboren, lebt heute im Tösstal. Nach Projekten als Schauspieler arbeitet der ausgebildete Theologe jetzt hauptsächlich als Theater-Autor und Regisseur. Schreibt und inszeniert für Amateurbühnen, Kinder- und Jugendtheater, für Stadttheater oder freie Theatertruppen und immer wieder für und mit KabarettistInnen (z.B. als Regisseur des «Bundesordners» im Casinotheater Winterthur). Auch tätig als Drehbuch-Autor und Entwickler/Schreiber von Musical-Stoffen. Leiter von Schreibwerkstätten und der neu aufgebauten Kabarett-Werkstatt in Olten. Schrieb und inszenierte über 110 «Zweierleier»-Sendungen (Samstags-Satire auf SRF1) und präsentiert seit 2001 regelmässig seine «Morgengeschichten» auf SRF1.

    Eine Auswahl weiterer Kinderstücke:
    «Gnöm», theater ond-drom
    «Jeda der Schneemann», M. Wetter
    «Orlando und sein Bruder», O. Zimmermann
    «So ein Hund», Theater Phönix, Linz
    «Sandkastenmann» und fünf weitere «Bruno»-Stücke, J. Bohn
    «Ohne Schuh», theater ond-drom
    «Tortuga», Tandem Tinta Blu
    «Aprikosenzeit», Theater M.A.R.I.A.
    «Grims Garten», M. Wetter
    «Sand auf der Zunge», theater ond-drom
    «Mein Parzival», Landestheater Bregenz
    «Das Wolkenmeer», Theater tabula rasa
    «Laterna magica», M. Wetter

  • Besetzung/Team
    Spiel:
    Lena Wälly
    Michael Fuchs
    Claudia von Grünigen

    Idee Bühnenbild:
    Peter Affentranger

    Fotos/Film:
    MIGN, Christian Felber

    Illustration:
    Rosina Brosi
  • Die Vorlage
    «Der Trommler» nach den Gebrüdern Grimm
    Das Märchen «Der Trommler» steht in Grimms Kinder- und Hausmärchen ab der 5. Auflage von 1843 an Stelle 193. Die Geschichte bietet einen grossen Reichtum an Figuren, Begegnungen, fantastischen Bildern und Stimmungen. Der Psychiater Wolfdietrich Siegmund nennt dies ein ausgesprochenes Tatmärchen für mutlos oder bequem gewordene Patienten. Es ist gut vorstellbar, dass Günter Grass' Roman «Die Blechtrommel» auch von diesem Märchen inspiriert sein könnte.
  • Trommler buchen
    «Trommler» eignet sich am besten für eine kleine Bühne und benötigt keine komplizierte Technik. Du darfst jederzeit ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns über deine Anfrage!

    Publikum
    Wir spielen am liebsten für 40 bis 100 Zuschauer. «Trommler» ist ein Stück für die ganze Familie und bringt auch Mamis und Papis zum Schmunzeln. Zielpublikum sind aber klar Kinder ab 5 Jahren.

    Dauer:
    ca. 50 Minuten

    Was wir benötigen
    – Bühne: mindestens ca. 4,5 m breit / 4 m tief
    – Technik: einfache Lichtanlage, keine Musikanlage
    – Raum: möglichst abdunkelbar (wir arbeiten mit Hellraumprojektoren)
    – Garderobe
    – Aufbau: 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
    – Abbau: ca. 20 Minuten

    Kosten
    Gerne lassen wir dir auf Anfrage eine Offerte zukommen.

    Visionierung
    Am besten machst du dir gleich selber ein Bild und schaust dir eine Vorstellung von «Trommler» an. Dazu bist du natürlich gerne eingeladen, gib uns einfach kurz Bescheid, wann du kommst!

«Trommler» wird unterstützt durch


Ein herzliches Dankeschön!